Startseite

Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie meine Homepage besuchen. Hier dreht sich alles um Menschen.

Denn mein Ziel ist es, Menschen zu stärken und Unternehmen zu entwickeln.

Seit 2004 bin ich Beraterin, Coach und Trainerin und möchte mit Ihnen, die für Sie passenden Lösungen auf den Punkt bringen.

Ich bilde Führungskräfte aus, entwickele Unternehmen und ihre Mitarbeiter weiter.

Als Coach unterstütze ich Sie, Lösungen zu finden, die zu Ihnen passen.

Ich ermutige Sie, neue Wege zu gehen, alte Strukturen aufzubrechen und Ihr Potenzial zu entdecken. Außerdem biete ich Seminare zu unterschiedlichen Themen an.

Darüber hinaus gebe ich meine Erfahrungen in Beiträgen für Zeitschriften weiter. Hier bin ich für den Herder Verlag und für den Klett Verlag tätig. Am 08.01.2018 ist mein erstes Buch "Kinder achtsam erziehen" im Humbold Verlag erscheinen.

Auf meiner Homepage finden Sie viele Informationen, die Sie weiterbringen können. Ich freue mich auf Ihr Feedback!

Herzliche Grüße

Alexandra Karr-Meng

Neuigkeiten aus Beratung, Coaching und Training

Weg mit den Engergieräubern

Diese Woche war es wieder so weit, die dreisten, heimtückischen, aufmüpfigen Energieräuber waren unterwegs. Sie haben mich erspäht, verfolgt und wollten mich aussaugen. Doch es ist Ihnen nicht gelungen   🙂 Wer raubt Ihnen denn im Leben Ihre Energie? Kennen Sie das? Auf einmal sind sie wieder da. Die Menschen, mit denen Sie sich nicht gerne umgeben, bei denen Sie merken, dass sie Ihnen nicht gut tun. Die Menschen, mit denen jedes Gespräch mühsam ist und

Rückgrat zeigen

Wenn ich von Rückgrat spreche, meine ich nicht unsere Wirbelsäule, sondern die Redewendung. Unter Rückgrat verstehen wir im übertragenen Sinne Begriffe wie Mut Charakter Gradlinigkeit Standhaftigkeit Zivilcourage Wer im übertragenen Sinne kein Rückgrat hat, hat keine Haltung. Beruflich oder privat stoßen wir immer wieder auf Menschen, die es allen recht machen wollen. Sie hängen Ihr Fähnchen in den Wind, egal aus welcher Richtung er kommt. Sie buckeln und schleimen; vor dem Chef, bei den Kollegen,

Tempo verlangsamen

Tempo raus nehmen

Treten Sie im Alltag oft aufs Gas? Nein, nicht im Straßenverkehr – nur in Ihrem eigenen Leben! Unser Sohn und ich machten einen Spaziergang. Dabei überquerten wir eine Brücke, die über die Autobahn führt. Wir waren beeindruckt von dem Tempo und der Lautstärke, die dort herrscht. Auf der Brücke konnten wir deutlich die Vibration spüren, wenn große Autos oder LKWs vorbei fuhren. Dies war kein angenehmes Gefühl. Auch die Autofahrer blickten skeptisch zu uns hoch,