Ich war gerade in Griechenland in Urlaub und habe eine spannende Entdeckung gemacht. Die Griechen feiern am 28. Oktober einen besonderen Nationalfeiertag. Sie feiern den Ochi-Tag – Sag nein-Tag. An diesem Tag wollte Mussolini im Jahr 1940 die Erlaubnis von Diktator Metaxa italienische Truppen in Griechenland zu stationieren und dieser sagte:„Ochi – nein“. Noch heute wird dieser Tag mit Paraden und Gottesdiensten in Griechenland gefeiert. Da dachte ich mir, so ein Tag oder noch bessermehr lesen

Ich sitze mit einer Bekannten in einem Café, trinke eine Tasse Tee und plaudere mit ihr, als sie mir plötzlich ihr Handy unter die Nase hält und breit grinsend sagt: „Schau mal, ist das nicht klasse.“ Ich blicke auf das Display und sehe eine alte, faltige Frau mit grauen Haaren. Ich muss mehrmals hinschauen, bis ich erkenne, dass es meine Bekannte ist. Bevor ich nur ein Wort sagen kann, sprudelt es aus ihr heraus. „Dasmehr lesen

Schmunzeln Sie bei dem gezeigten Foto? Was ist Ihr Laufsteg? Wofür brennen Sie? Was begeistert Sie? Haben Sie über diese Fragen schon einmal nachgedacht? Ich bin in unterschiedlichen Firmen unterwegs und sehe Menschen, die ihren Beruf mit Engagement, Motivation und Leidenschaft ausüben. Sie sind begeistert von dem, was sie tun und es erfüllt sie. Da wird nicht gejammert, wenn Überstunden anstehen oder eine kniffelige Aufgabe gelöst werden muss. Dies fordert sie eher heraus und siemehr lesen

Hören Sie es auch? Dringt es bis zu Ihren Ohren? Lauschen Sie einmal ganz genau…. Bestimmt können Sie es auch wahrnehmen…Das leise Wimmern und wispern, das Klagen, das alles schwarz sehen, das Jammern, schimpfen und schlecht reden. Kennen Sie auch die ewigen Jammerer. Sie meckern über alles und jeden, lassen an keinem ein gutes Haar und man kann es Ihnen einfach nicht recht machen. Beispiel gefällig? Tanja geht es überhaupt nicht gut. Die Arbeit machtmehr lesen

Eine Entscheidung muss her und keine Lösung scheint zu passen. Eine ist schlechter, als die andere und für jedes Pro findet man auch ein Kontra. Jede Entscheidung hat Konsequenzen, die man ungern tragen möchte. Am Abend schwirrt der Kopf vom abwägen, hadern und grübeln, doch die optimale Entscheidung will sich nicht einstellen. Alles hat einen Pferdefuß und man muss eine Kröte schlucken. Kennen Sie solche Situationen? Im Coaching begegnen Sie mir häufig, doch auch privatmehr lesen

Ja, Sie haben richtig gelesen: In diesem Blog dreht es sich um Grenzen. Um welche, werden Sie gleich erfahren. Wie es dazu kam? Im Skiurlaub kam ich auf einer Abfahrt an diesem Schild vorbei. Es dient dazu die Natur zu schützen, seltene Tierarten nicht zu stören und ihren Lebensraum nicht zu betreten. Es erinnert alle Skifahrer daran, dass wir ein Teil des Großen und Ganzen sind und wir nicht überall unsere Nase hineinstecken müssen undmehr lesen

Ich war gerade in Skiurlaub, eine Gondel für 6 Personen brachte uns auf den Berggipfel. Im Laufe der Woche fuhr ich unzählige Male mit diesem Beförderungsmittel. Dabei konnte ich vieles, allzu menschliches beobachten. Wenn die Gondeltür sich im Tal öffnet, strömen die Menschen hinein. Ihr Verhalten ist ähnlich, wie in einem Aufzug. Jeder versucht sich den besten Platz zu sichern, keinen Körperkontakt und keinen Blickkontakt aufzunehmen. Dies ist jedoch wesentlich einfacher, als in einem Aufzug.mehr lesen

Lachen

„Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt“ (Joachim Ringelnatz) Ich bin bekennende Optimistin, grundsätzlich gehe ich positiv durch das Leben und freue mich an schönen Dingen. Ich kann auch an schwierigen Situationen etwas Gutes finden und mein Glas ist eher voll als leer. Doch irgendwann begann meine optimistische Grundeinstellung zu wanken. Die letzten beiden Wochen waren extrem anstrengend. Überall Unstimmigkeiten, Streit und Konflikte. Jeden morgen wenn ich meine E-Mails öffnete, erwartetemehr lesen

Ihr Wecker klingelt nicht und Sie wachen vom Vogelgezwitscher auf, Sie haben vergessen zu tanken und Sie schaffen es noch mit Mühe und Not bis zum nächsten Rastplatz, das Finanzamt sitzt Ihnen wegen der Steuererklärung im Nacken, die Kollegin ist seit Tagen sehr wortkarg und die Zusammenarbeit ist schwierig, draußen ist es -3 Grad und die Heizung fällt aus, Sie fühlen sich von Ihrem Chef ungerecht behandelt, das Leben kann wahrlich grausam sein… Da sindmehr lesen

Wie wäre es mit einem wohlwollenden Blick? In unserem Leben dreht sich alles um Chancen. Chancen, die wir bekommen, vielleicht auch Chancen, die wir versäumen. Der Weg ist das Ziel lautet ein altes Sprichwort. Nehmen wir uns allen Chancen an, die uns geboten werden? Vor ein paar Tagen fiel mir eine Karikatur in die Hände. Eine Robbe, ein Hund, ein Elefant, zwei Vögel, ein Goldfisch und ein Affe stehen vor einem Baum und bekommen vonmehr lesen