Eine Entscheidung muss her und keine Lösung scheint zu passen. Eine ist schlechter, als die andere und für jedes Pro findet man auch ein Kontra. Jede Entscheidung hat Konsequenzen, die man ungern tragen möchte. Am Abend schwirrt der Kopf vom abwägen, hadern und grübeln, doch die optimale Entscheidung will sich nicht einstellen. Alles hat einen Pferdefuß und man muss eine Kröte schlucken. Kennen Sie solche Situationen? Im Coaching begegnen Sie mir häufig, doch auch privatmehr lesen

Ihr Wecker klingelt nicht und Sie wachen vom Vogelgezwitscher auf, Sie haben vergessen zu tanken und Sie schaffen es noch mit Mühe und Not bis zum nächsten Rastplatz, das Finanzamt sitzt Ihnen wegen der Steuererklärung im Nacken, die Kollegin ist seit Tagen sehr wortkarg und die Zusammenarbeit ist schwierig, draußen ist es -3 Grad und die Heizung fällt aus, Sie fühlen sich von Ihrem Chef ungerecht behandelt, das Leben kann wahrlich grausam sein… Da sindmehr lesen

Diese Woche war es wieder so weit, die dreisten, heimtückischen, aufmüpfigen Energieräuber waren unterwegs. Sie haben mich erspäht, verfolgt und wollten mich aussaugen. Doch es ist Ihnen nicht gelungen   🙂 Wer raubt Ihnen denn im Leben Ihre Energie? Kennen Sie das? Auf einmal sind sie wieder da. Die Menschen, mit denen Sie sich nicht gerne umgeben, bei denen Sie merken, dass sie Ihnen nicht gut tun. Die Menschen, mit denen jedes Gespräch mühsam ist undmehr lesen

Bewahre die Erinnerung an den Duft des Sommers, er ist verwandelter Sonnenschein. (S. Blumenthal) Der Sommerurlaub ist für viele bereits Geschichte. Mit dem Ende der Sommerferien nimmt der Alltag seinen Lauf. Kurios, nicht? Monate lang freut man sich auf den Urlaub, sehnt sich danach die Füße im Meer baumeln zu lassen, faul am Strand zu liegen, einen Gipfel zu erklimmen, zu faulenzen, zu lesen, etwas besonderes zu erleben und endlich Ferien vom stressigen Alltag zumehr lesen

Wann sind Sie das letzte Mal abgetaucht? Komische Frage? Mir ging sie durch den Kopf, als ich im Urlaub ins Meer gesprungen bin und das Wasser über meinem Kopf spürte. Einfach abtauchen, die Seele baumeln lassen, nichts tun. Dafür sind Ferien da, denn der Alltag kommt garantiert wieder. Wir sehnen uns alle danach, mal mehr und mal weniger, alles hinter uns zu lassen und abzutauchen. Udo Jürgens besang so etwas vor vielen Jahren in seinemmehr lesen

Die Kunst des Ausruhens ist ein Teil der Kunst des Arbeitens.(John Steinbeck) Sommerzeit-Urlaubszeit-Auszeit Sobald die Urlaubszeit und die Ferien beginnen, legt sich eine gewisse Ruhe über das Land. Am ersten Ferientag war ich total verwundert, wie schnell ich plötzlich auf meiner Arbeitsstelle war. Die Straßen waren wie leergefegt, kein Stau, keine hupenden Autofahrer – freie Fahrt. Und dann setzte sich die Ruhe fort, weniger Anrufe, weniger Kunden – einfach entspannt arbeiten. Bemerken Sie diese Veränderungmehr lesen

Du hast die Konflikte nicht im Griff, solange sie Dich im Griff haben. (Michael Maria Jung) Seit zwei Wochen ist der Winter zurückgekehrt und die Kälte hat uns fest im Griff. Doch es gibt gute Nachrichten: der Frühling naht, morgen soll es mit den frostigen Temperaturen zu Ende sein. Das Ende der Eiszeit bricht an. Auch im Alltag, unabhängig von der Außentemperatur, herrscht manchmal Eiszeit. Immer wenn wir streiten, wenn Wut aufkommt und Konflikte eintreten, wirdmehr lesen

Achtsam wie ein Frosch Was hat ein Frosch mit Achtsamkeit zu tun? Eine Fabel besagt, wenn man einen Frosch in einen Topf mit kaltem Wasser setzt und das Wasser langsam erwärmt, passt sich der Frosch der Wassertemperatur an. Er bemerkt nicht, dass das Wasser immer wärmer wird, gewöhnt sich an die erhöhte Temperatur, wird träge, benommen und letztendlich gekocht. Wirft man allerdings einen Frosch plötzlich in sehr heißes Wasser, springt er sofort heraus und rettetmehr lesen