Ich bin kein Fan von guten Vorsätzen. Sie werden zu Jahresbeginn gefasst und kaum ist das neue Jahr ein paar Tage alt, sind sie meist schon wieder in Vergessenheit geraten. Sie haben einfach eine kurze Lebenserwartung, woran liegt das? Voller Euphorie und Motivation (das Ganze wird durch offensive Werbung noch verstärkt, Fitnessstudios reiben sich die Hände 😉 ) starten wir in ein neues Jahr, wollen neu beginnen, alte Gewohnheiten loslassen, durchstarten…. Und was mit somehr lesen

Woher kommen die Konflikte? Konflikte gehören zu unserem Leben. Konflikte mit Kolleginnen, Vorgesetzten, Freunden und in der Familie. Jeder hat sie, keiner mag sie. Wir möchten sie vermeiden, ignorieren sie vielfach oder wollen sie möglichst schnell lösen. Doch so einfach geht das nicht immer, wir müssen sie manchmal auch aushalten. Konflikte haben ein schlechtes Image, doch sie bringen uns weiter und wir lernen bei jedem Konflikt dazu. Wir gewinnen durch das Äußern von Kritik undmehr lesen

„Kein Pilz ist klein genug, um nicht auch ein Glückspilz zu sein!“ (Unbekannt) Was bedeutet für Sie Glück? Ist es das ganz Große oder eher das Kleine? Ist es das Fantastische oder das Alltägliche, ist es das Gestern, das Heute oder das Morgen? Ist es Nähe, ist es Ferne? Ist es menschlich oder materiell? Wo finden Sie Ihr ganz persönliches Glück? Mit dieser Frage beschäftigen sich viele Philosophen, Dichter, Denker, ganze Zeitschriften und Bücher. Glückmehr lesen

Manche Menschen meistern schwierige Situationen scheinbar mit Leichtigkeit und Gelassenheit. Persönliche Angriffe prallen an Ihnen ab und selbst unter hohem Druck sind Sie extrem leistungsfähig. Sie scheinen alles, was auf Sie zukommt, spielend zu meistern. Was machen diese Menschen anders? Warum haben Sie mehr Kraft, als andere? Der Grund hierfür ist eine besondere Eigenschaft: Resilienz. Was verbirgt sich dahinter? Wikipedia erklärt den Begriff mit „der Widerstandsfähigkeit, die die Toleranz eines Systems gegenüber Störungen beschreibt.“ Dasmehr lesen

Warum gelingt es manchen Menschen gelassen zu bleiben, obwohl das Chaos um sie herum tobt und bei anderen lässt schon eine unangenehme Situation am Tag das Fass überlaufen? Das Stressempfinden jedes Menschen ist unterschiedlich. Unsere Umwelt ist grundsätzlich gleich. Die Wahrnehmung jedes Einzelnen allerdings ist individuell. Ein einfaches Beispiel ist das Wetter. Sie planen morgen einen Ausflug und der Wetterbericht sagt Regen voraus. Diese Prognose macht Ihnen zu schaffen. Sie wollten doch bei gutem Wettermehr lesen

„Veränderungen machen uns vor allem deshalb Angst, weil sie uns dazu zwingen, uns aus der Hängematte der Gewohnheit heraus zu begeben!“ Wir leben in einer schnelllebigen Zeit, die uns täglich aufs Neue fordert. Unentwegt werden wir mit kleinen und großen Veränderungen konfrontiert, auf die wir uns einstellen sollen. Jeder Mensch geht unterschiedlich mit diesen Veränderungen um. Manchen Menschen machen neue Situationen Angst. Sie fühlen sich überfordert und können sich nur schwer darauf einlassen. Andere Menschenmehr lesen